Förderung von Kindern in Risikosituationen

Förderung von Kindern in Risikosituationen „Schenken wir Ihnen Zeit statt Geld“

 

Studierende humanistischer Studienrichtungen arbeiten als Freiwillige mit Kinder in Risikosituationen und entwickeln so ihre Sozialkompetenzen und gesunde Gewohnheiten, indem sie Kinder, die auf der Strasse leben und/oder arbeiten, in ihrer Schulbildung unterstützen. Mit Unterstützung eines Mentors gewinnen die Freiwilligen so praktische Erfahrung und entwickeln ihre persönlichen Kapazitäten, professionellen Fähigkeiten und Techniken, die sie in ihrer zukünftigen Arbeit anwenden können.

 

Das Engagement der Freiwilligen umfasst verschiedenste Aktivitäten: Workshops zu Themen wie Hygiene, Ökologie, Kommunikation, Lernhilfe, Maskenball, thematische Kinderfeste, Ausflüge, Besuch von Sehenswürdigkeiten und kulturellen Veranstaltungen. Jedes Jahr werden entsprechend den Bedürfnissen der Kinder und der Freiwilligen zusätzliche Aktivitäten organisiert: Photographiekurse, Wanderausstellungen, Ausflüge, Austausch mit Freiwilligen aus anderen Städten in BiH und der Region usw. Die Freiwilligen werden in individuellen und in Gruppentreffen und in ihren Bedürfnissen entsprechenden thematischen Workshops begleitet und unterstützt. Im Rahmen des praktischen Teils der Freiwilligenarbeit verbringt jedeR Freiwillige 3-4 Stunden in der Woche im Zentrum und leitet edukative und kreative Aktivitäten an, die zum Ziel haben, die sozialen Fähigkeiten der Kinder zu entwickeln. Das Projekt wird während der Schulzeit realisiert. Es besteht die Möglichkeit zusätzlicher Aktivitäten während der Sommerferien.

 

Das Projekt Förderung von Kindern in Risikosituationen wird seit 2010 realisiert. Es wurde damals mit dem Tageszentrum für Strassenkinder organisiert, das seit 2013 als Schutzdienst für Kinder in Not Teil des Erziehungsheims in Sarajevo ist.

Dauer des Projektzykluses: Oktober – Juni

Anmeldefrist: September

Zielgruppe: Studierende der Pädagogik, Psychologie, Sozialarbeit und Kriminalistik UNSA

Kontaktperson für alle Fragen im Zusammenhang mit dem Projekt: Aisa Brdar, Projektkoordinatorin

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Volontiranje kao jedan od životnih puteva ka sreći i zadovoljstvu

Volonterizam je jedan od temelja civilnog društva jer oživljava najplemenitije ciljeve čovječanstva. Volonteri i volonterke se zauzimaju za mir, slobodu, ljudska prava, sigurnost, pružaju pomoć onima kojima je najviše potrebna… weiterlesen...

Je li zebra bijelo-crna ili crno-bijela

Kraj marta, a početak proljeća obilježen je jednim izletom kojeg će se volonteri, volonterke i djeca koja učestvuju u projektu Edukativni rad sa djecom u riziku "Darujmo im vrijeme umjesto… weiterlesen...

Nenasilnom komunikacijom do rješenja

U subotu, 18. 02., održan je drugi modul edukacije iz oblasti prevencije ovisnosti i promocije zdravlja u radu sa djecom u okviru projekta Edukativni rad sa djecom u riziku „Darujmo… weiterlesen...

Sve vijesti